17. August 2017

[Rezension] "Frost & Payne - Die Jagd beginnt" Luzia Pfyl



https://www.amazon.de/gp/product/B01K5J80RU/ref=series_rw_dp_sw#reader_B01K5J80RU 
Leseprobe im Bild

Produktinfo

ISBN  978-3958342415
http://www.greenlight-press.de/frostpayne-roman1
 Taschenbuch
368 Seiten (3 Bände der Reihe)
Erschienen: 15. September 2016
Autor: Luzia Pfyl
Ebookpreis: €2,49 [D]
1. Band als Ebook gratis!!!
Taschenbuch Rezensionsexemplar

Ebooks selbst gekauft

Klapptext

Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Ihr neuster Auftrag führt sie ausgerechnet zurück zur berüchtigten Madame Yueh und den "Dragons", der Organisation, von der sie sich gerade erst hart ihre Freiheit erkämpft hat. Als gäbe das nicht schon genug Probleme, muss sie auch noch den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen. Doch der Amerikaner hat seine eigenen Aufträge.

Frost steht plötzlich im Kreuzfeuer und muss sich zwischen Paynes Leben und ihrer Freiheit entscheiden.

Meine Rezension

Ein neuer Stern am Steampunk-Krimi Himmel ist die im Jahr 1986 geborene Züricher Autorin Luzia Pfyl. Mit ihrem Debütroman Cesario Aero – Kaiser der Lüfte erreichte sie bereits das Finale beim deutschen Phantastikpreis 2016.  Neben ihrem Hauptberuf veröffentlicht sie unter der Greenlight Press die Reihe Frost & Payne. Ein Privatdetektiv Duo, welches in einem London voll ähterbetriebener Maschinen und Luftschiffen ermittelt. Lydia Frost ist keine normale Frau, denn sie hat ein mechanisches Herz und keiner weiß warum, oder woher. Ihre Ziehmutter Madame Yueh ist der Kopf der Chinesischen Mafia. Lydia war einst, dank ihrer besonderen Fähigkeit, eines der wertvollsten Mitglieder. Jackson Payne war Pinkerton in New York, verließ die Staaten jedoch aus mysteriösen Gründen, welche sich langsam im Laufe der Geschichte offenbaren. Gemeinsam erleben die Beiden action- und abenteuerreiche Ermittlungen und geraten immer wieder in die Schusslinie der Verbrecher Londons. Der rote Faden in der Geschichte ist ein Serienmörder, welcher an Jugendlichen Straßenkindern Körperteile (dabei ist es egal, ob Arm, oder Niere.) durch mechanische ersetzt. Regelmäßig zieht die Polizei diese dann tot aus der Themse.
Luzia Pfyl schreibt fesselnd und gestaltet ihre Charaktere detailreich und authentisch. Die beiden Protagonisten harmonieren wunderbar miteinander und es fehlt auch nicht an Humor und kleinen Sticheleien. Während das Team um Frost größer wird, wachsen die Figuren dem Leser geleichermaßen ans Herz. Ein London, welches manchmal mittelalterlich wirkt, und im selben Moment moderner als das uns bekannte, ist faszinierend und genau die richtige Kulisse für Frost & Payne.
Die Reihe erscheint monatlich als Ebook und seit Mai 2017 auch als Sammelband im Taschenbuchformat mit jeweils drei Teilen der Reihe.

Fazit

Spannender Steampunk Krimi mit London als Kulisse. Das perfekte Lesevergnügen!


Im 1. Taschenbuch enthaltene Bände:



 

Kommentare:

  1. Hey Yasmin,

    ich habe dich durch Facebook gefunden. Ich sah nur den Namen deiner Rezension und musste mir gleich einmal ansehen was du von den Büchern hälst.:-)

    Auch ich habe diese Reihe schon vor Weilen für mich entdeckt und war bisher von jedem Band wie gebannt. Eine tolle Geschichte, mit außergewöhnlichen Charakteren und Geheimnissen über Geheimnissen ....

    Ich muss die Reihe unbedingt bald weiter lesen, bisher kam ich leider einfach nicht dazu.
    Ich bin auch gleich mal Leserin bei dir geworden, da mir deine Rezensionen wirklich sehr zusagen und du tolle Bücher vorstellst.

    Mach dir noch ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße

    Anja :-)

    AntwortenLöschen