16. Januar 2016

[Rezension] "Traumhaft verliebt" von Lori Wilde


★★★★

4/5
Produktinfo
  • Preis: 7,99 [De]
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1375 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (15. November 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0068ZSUK8

Nur noch gebraucht als Taschenbuch erhältlich oder mit viel Glück neuwertig
  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Autor: Lori Wilde
  • Verlag: Goldmann Verlag (15. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442476763
  • ISBN-13: 978-3442476763
  • Originaltitel: The First Love Cookie Club

Klapptext

 Wenn man in der Nacht vor Weihnachten ein Plätzchen unter sein Kissen legt, dann sieht man im Schlaf seinen Traummann …

Im kleinen Dörfchen Twilight glauben die Bewohner an eine alte Legende: „Wenn man in der Nacht vor Weihnachten ein Plätzchen unter sein Kissen legt, dann sieht man im Traum seinen Seelenverwandten …“ Nur nicht Sarah Collier: Als sie als 15-jährige vergeblich in eine Trauzeremonie stürzte, um Travis Walker davon abzuhalten, die Falsche zu heiraten, platzte Ihr Traum von der Liebe. Doch als das Schicksal sie Jahre später zurück nach Twilight führt, scheint es so, als ob an der alten Legende doch etwas Wahres dran sein könnte …

Meine Rezension

Dieses Buch wurde mir von einer lieben Facebook-Followerin empfohlen und das zu Recht.
Mir war nach etwas weihnachtlich leichtem, und dennoch fesselnd sollte es sein.
Der Klapptext klang schon einmal sehr vielversprechend und das Cover ist einfach bezaubernd.

Sarah Collier ist unsere Protagonistin mit einer wunderschönen Tradition. An Weihnachten bäckt sie mit ihrer Großmutter "Schicksalsplätzchen". Wenn man sich ein solches nachts unter das Kopfkissen legt, träumt man von der wahren Liebe. Doch für Sarah endet das in einer Katastrophe und sie kehrt der Kleinstadt Twilight den Rücken zu.
Doch das Schicksal mischt sich erneut in ihr Leben ein, und führt sie zurück in das bezaubernde Städtchen in Texas.


Und so lernen nun auch wir dieses Städtchen etwas besser kennen und ich muss gestehen, ich habe mich ja schon etwas verliebt. Auf manche  mag so eine Idylle und Harmonie ja abschreckend und/oder kitschig wirken, aber ich finde es einfach nur schön, wie sich alle gegenseitig umeinander kümmern.
Der Erste-Liebe-Plätzchenclub von Twilight wird von ein paar auserwählten Damen betrieben, die gleichzeitig die guten Seelen der Stadt sind. Sie kuppeln und kitten Beziehungen, stellen Veranstaltungen auf die Beine, und backen die besten Plätzchen weit und breit. In Traumhaft verliebt dreht sich die Geschichte nämlich nicht nur um Sarah, sondern auch den Plätzchenclub. Dieses Buch ist im amerikanischen der 3. Band einer 10 Bändigen Reihe. Ich habe keine Ahnung, warum nur der 3. auf Deutsch übersetzt wurde. Sehr schade...

Klingt ja soweit alles ganz schön und positiv, oder? 
Tja, der Dämpfer kam relativ bald. Und zwar in Form von wollüstigen, sexuellen Gedanken und Fantasien. Passt da nicht wirklich rein, stimmt’s? 
Sie sehen sich das erste Mal nach Jahren wieder, und noch vor dem ersten Wort wird sich vorgestellt, wie man den anderen flachlegt. 
BÄM! Nimm das kleiner Leser und schau, wie du damit klar kommst. 
Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen Erotik oder Sexszenen in Büchern - wenn sie anspruchsvoll und nicht billig sind. Aber das ist so diese typische Schundromanerotik... Nimmt dem Buch leider viel Authentizität. 
Die Sexuellen Triebe lassen Ben auch dauernd über die schlechten Eigenschaften von Sarah hinwegsehen, was ihn mir eher wie einen läufigen Hund vorkommen ließ, statt eines stattlichen Mannsbildes. 
Wenn man jedoch darüber hinwegsieht, ist es ein zauberhaftes Buch und vor allem gegen Ende hin sehr gefühlvoll. 
Erstaunlicher Weise hat mich hier tatsächlich die Danksagung losheulen lassen. :D 
Die bitte jetzt nicht vorher lesen!  

Für diejenigen, die der englischen Sprache mächtig genug sind, hier einmal die Originalreihe:



Bitte auf das Bild klicken :)
Bitte auf das Bild klicken :)

Fazit

 Nicht nur in der Weihnachtszeit ein schönes Buch. Wer viel Liebe und Gefühl sucht und keine Angst vor wollüstiger Erotik hat, der wird in Twilight fündig werden. ;)

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich hab dein Blog grad über die Zeilenspringer entdeckt und mich ein wenig hier umgesehen und werd auch als Leserin da bleiben :)

    Du schreibst und liest sehr viel über typische Frauenromane. Kennst du "Liebe auf den ersten Chat" ? Das les ich zur Zeit und bin ganz hin und weg, so ein schönes, gefühlvolles Buch. Werds heute noch zu Ende lesen wenn die Kinder im Bett sind, grins. Das wäre bestimmt auch ein Buch nach deinem Geschmack.

    ich wünsch dir ein schönes Wochenende und würde mich natürlich auch sehr über deinen Besuch freuen

    Sandra von http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra :)

      Das freut mich sehr, dass du bleiben magst. Haha ja... bei der Gruppe bin ich nicht mehr :D
      Das Buch kenne ich auch noch nicht. Ich lese noch gar nicht so lange dieses Genre. Hab vorher nur Thriller, Krimis und Fantasy gelesen :) Momentan ist mir allerdings nach etwas Liebe. ;) Werde mir das Buch und deinen Blog einmal anschauen!

      Liebe Grüße
      Yasmin

      Löschen